06.12.2014 Street Science

Am Nikolaustag haben wir erneut kleine Experimente in der Bielefelder Innenstadt angeboten. Diesmal im Rahmen des Street Science Angebotes des Bielefeld Marketing. An unserem Stand haben wir die folgenden Experimente für Kinder angeboten.


Auch unser Poster über synthetische Biologie und unser in Boston erhaltenes Teambanner waren an unserem Stand zu finden. Es war schön zu sehen, dass Eltern und Kinder trotz der stressigen Weihnachtseinkäufe einen kleinen Moment Zeit für uns und unsere Experimente hatten. Wir wünschen frohe Weihnachtstage!

 

24.11.2014 CeBiTec-Kolloquium

Im Rahmen des CeBiTec-Kolloquiums erhielten wir die Möglichkeit unseren Vortrag noch einmal vorzutragen. So hatten alle, die unseren Vortrag in Boston aufgrund des fehlenden live streams nicht verfolgen konnten, die Chance unseren Vortrag zu hören. Es gab viel positives Feedback und interessante Fragen zum anschließenden diskutieren.

 

18.11.2014 Zurück in Bielefeld

Nach der erfolgreichen Beendigung des Giant Jamborees starteten wir unseren Roadtrip durch die USA und Kanada. Wie auf der Karte zu sehen ist, wurden einige Kilometer zurückgelegt. Trotz den vielen Stunden im Auto hatten wir eine super Zeit! Wir haben viel gesehen und noch mehr Fotos gemacht. Es hat viel Spaß gemacht, nach der stressigen Zeit im Labor als Team seine Freizeit miteinander zu verbringen und die Städte unsicher zu machen.

 

03.11.2014 Goldmedaille!

Mission Gold ist erfüllt! Wir haben unser Ziel erreicht und verlassen mit einer Goldmedaille im Gepäck das Giant Jamboree. Es war eine schöne Zeit voller neuer Erfahrungen. Wir wollen uns hiermit nochmal bei allen bedanken, die uns während unseres Projektes unterstützt und an uns geglaubt haben. DANKE!

 

29.10.2014 Los geht die Reise

Wir lassen also das Labor erstmal hinter uns. Nach den stressigen letzten Wochen freuen wir uns nun auf die Zeit in den USA. Mit vielen guten Ergebnissen machen wir uns auf den Weg zum Giant Jamboree in Boston. Das Poster ist gedruckt, der Vortrag vorbereitet - es kann losgehen! Wir sind gespannt, welche Ideen die anderen Teams hatten und was sie in der iGEM-Zeit geschafft haben.

 

24.9.2014 Bielefueli

Auf unserer Reise zu einem erfolgreichen Projekt begleitet uns unser Maskottchen. Für jede Arbeit, die es erledigen muss, erscheint es in einem anderen Look und ist uns eine große Hilfe. Danke dafür, Bielefueli!

 

14.8.2014 wiki-session mit dem Team Hannover

Das wiki eines jeden Teams spielt bei der abschließenden Bewertung des Projekts eine große Rolle. Hier werden alle Ergebnisse, die das Team bis zum Finale im Rahmen des Projektes erzielt hat, veröffentlicht. Das Team Hannover hatte uns gefragt, ob wir ihnen bei ihrem wiki helfend unter die Arme greifen können. Wir haben unser wiki schon so weit, dass wir ein gewisses Know-how weitergeben können. Daraufhin besuchte uns eine kleine Delegation der Hannoveraner im CeBiTec und zusammen mit unserem gesamten Team wurden erste Schritte in HTML gemacht. Schnell waren die Grundzüge verstanden und es wurde fleißig mit der Anordung von Bildern, Tabellen, Listen und ähnlichem herumexperimentiert. Abschließend haben wir zusammen noch ein Grundgerüst für das wiki des Teams Hannover erarbeitet. Zudem hatten wir zuvor schon einen kleinen Merkzettel für die Grundbefehle in HTML entwickelt, der hoffentlich einigen Teams und uns weiterhelfen wird. Damit die rauchenden Köpfe nicht überansprucht wurden, haben wir Pausen eingelegt, in denen die neue Mensa besucht und selbstgebackener Kuchen gegessen wurde. Wir freuen uns schon darauf die Einladung zum Grillen in Hannover anzunehmen, denn der Tag hat allen gut gefallen.

 

7. - 11.7.2014 3. Schülerakademie

Dieses Jahr fand die 3. Schülerakademie des Centrums für Biotechnologie (CeBiTec) statt.
Neben vielen interessanten Vorträgen gab es auch vier verschiedene Versuche, bei denen die Schüler das wissenschaftliche Arbeiten ausprobieren durften.
Es gab die Versuche

  • Taxonomische Identifizierung
  • Molekulargenetische Geschlechtsbestimmung bei Vögeln
  • Synthetische Biologie
  • Bioinformatik

Neben einem Vortrag über die Bielefelder Beiträge zum iGEM-Wettbewerb, haben wir die Schüler auch im Labor betreut und mit ihnen das Feld der synthetischen Biologie betreten. In diesem Rahmen haben wir ihnen Einblicke in unsere tägliche Laborarbeit geben können. Wie im Schülerpraktikum am 19.3.2014 wurde eine Transformation mittels Elektroporation bzw. Hitzeschock, sowie eine Plasmidisolierung durchgeführt.

Die Wartezeiten während und zwischen den Experimenten wurden genutzt um aufkommende Fragen zum Studium, iGEM, zur Biotechnologie, synthetischen Biologie und dem universitären Alltag zu beantworten. Daran haben wir bei einem gemeinsamen Abendessen am Dienstagabend angeknüpft und weitere Fragen beantwortet, bevor alle das Halbfinale Brasilien gegen Deutschland sehen wollten.
Besonders gefreut haben wir uns über das Interesse und die Motivation der teilnehmenden Schüler. Wir hoffen, dass wir ihnen einen guten Einblick in das breite Feld der Molekularbiologie, Biotechnologie und synthetischen Biologie geben konnten.
Allen Teilnehmern wünschen wir viel Erfolg bei ihren Abiturprüfungen und einen guten Start ins (Bio-) Studium ;-)

 

7.7.2014 Besuch aus Aachen

Eine Delegation des Aachener iGEM-Teams war bei uns zu Besuch. Die Aachener waren an dem Wochenende vom 4. bis zum 6. Juli auf der Maker Faire in Hannover, wo Sie die ersten Teilerfolge ihres diesjährigen Projektes vorstellten. Auf dem Rückweg statteten Sie uns einen Besuch im CeBiTec ab und besichtigten unser Labor. Wir nutzen das Zusammentreffen, um uns das Aachener Projekt erklären zu lassen und auch Einblicke in unser Projekt zu geben. Bei einer gemütlichen Kaffeerunde konnten wir uns näher kennenlernen und Erfahrungen austauschen. Da das Aachener-Team das erste iGEM-Team an der RWTH ist und somit Pionierarbeit an ihrer Uni leisten muss, konnten wir ihnen mit unserer Erfahrung aus den vergangenen Jahren viele Fragen beantworten und hilfreiche Tipps geben. Wir hoffen, dass dem Team die kurze Pause auf ihrem Heimweg bei uns gefallen hat und wir freuen uns auch auf weitere Zusammenarbeit.

 

29.6.2014 NRW-Tag

Zusammen mit der bts haben wir am Sonntag einen Stand der Universität Bielefeld auf der TÜFTEL.MEILE des NRW-Tages in Bielefeld übernommen. Wir haben die folgenden Experimente für Kinder angeboten.

Da leider nicht alle Kinder für alle Experimente bei uns Zeit hatten, haben wir fleißig Handzettel mit den Ablauf der Experimente verteilt. Die Experimente wurden im Vorfeld so ausgesucht, dass sie auch leicht zu Hause nachgemacht werden können und sich beispielsweise für einen Kindergeburtstag eignen. Neben dem Experimentieren mit den Kindern kamen wir auch mit vielen Erwachsenen ins Gespräch. Mit Hilfe unserer Poster zum Projekt und synthetischer Biologie konnten wir viele Fragen klären und interssante Diskussionen führen. Vielen Dank an die Universität Bielefeld, die uns den Stand zur Verfügung gestellt hat, die bts für die gute Zusammenarbeit und alle Eltern und Kinder die unseren Stand bereichert haben. Wir hoffen auf viele weitere ähnliche Aktionen.

 

24.-26.5.2014 iGEM meets CAS in München

Zu siebt haben wir unser Team beim ersten Treffen der deutschen iGEM Teams in München vertreten. Um einen ersten Einblick in die geplanten Projekte der anderen Teams zu bekommen, fand am Sonntag eine Präsentation aller Teams inklusive anschließender Diskussion statt. Neben dem fachlichen Austausch kam der Spaß nie zu kurz. Sei es beim Kennenlern-Grillen auf dem Campus des Biozentrums der LMU am Samstagabend oder dem gemütlichen Abend im Biergarten am Sonntag. Am Montagvormittag hat unser Team München erkundet und das gute Wetter im englischen

Garten genossen. Anschließend wurden als Abschluss des Wochenendes auf einem SynBio-Workshop im CAS unsere Projekte erneut vor einem breiteren Fachpublikum vorgetragen und diskutiert. Nach einer anstrengenden Rückfahrt blicken wir auf ein sehr gelungenes Wochenende in München zurück, bei dem wir einige neue Freundschaften geschlossen haben. Diese wollen wir in Zukunft weiter vertiefen.
Vielen Dank an das iGEM-Team der LMU München für das tolle Wochenende!

 

11.05.2014 "Biotechnologie in unserem Leben"

Heute haben wir an der Eröffnung der Ausstellung "Biotechnologie in unserem Leben" im Bielefelder Naturkundemuseum (namu) teilgenommen. Die Ausstellung wurde von Schülern des Biologie Leistungskurses der Friedrich-v. Bodelschwingh-Schule Bethel erarbeitet. Wir sind mit an der Ausstellung beteiligt, weil wir diesen Kurs zwei Tage im Praktium betreut haben (siehe die News vom 24.03.2014). Daher haben wir auch kurz den iGEM-Wettbewerb und unser Projekt bei der Eröffnungsveranstaltung vorgestellt. Ausführlichere Informationen zur Synthetischen Biologie, dem iGEM Wettbewerb, den Projekten der letztjährigen Bielefelder Teams und natürlich auch zu unserem eigenen Projekt sind auf unserem Poster zu finden. Wir haben mit Besuchern der Ausstellung über unser Projekt und verschiedene biotechnologische Themen gesprochen. Dabei war uns wichtig die Unabhängigkeit iGEMs von unserem Studium deutlich zu machen.
Die Ausstellung läuft noch bis nächsten Sonntag, den 18.05.2014.

 

07.05.2014 Brandschutzunterweisung

Heute haben wir bei dem Brandschutzbeauftragen der Universität Bielefeld eine Unterweisung zum Thema Brandschutz erhalten. Zunächst wurden wir über potentielle Brandursachen in Laboratorien aufgeklärt. Dabei wurden uns die verschiedenen Brandkategorien sowie die jeweiligen Möglichkeiten zur Bekämpfung vorgestellt. Anschließend durften wir im Freien am Brandsimulator praktische Erfahrungen in der Benutzung von Feuerlöschern sammeln. Auch der angeschlosse Feuerwehrschlauch erfreute sich unserer Experimentierfreudigkeit. Hoffen wir, dass wir dieses Wissen niemals brauchen werden!

 

11.- 13.04.2014 Team-Wochenende

Wir kommen unserem Projekt-Thema näher - das letzte Wochenende haben wir gemeinsam in Winterberg verbracht. Nach einem gemütlichen Grillen am Freitagabend wurde es Samstag ernster. Es wurden Recherchen zu den einzelnen Projektansätzen vorgestellt, um anschließend gemeinsam abzuschätzen, was in der kurzen Zeit umsetzbar ist. In diesem Zuge wurde die Arbeit mit Phagen ausgeschlossen. Zu den in Frage kommenden Ideen wurde in Kleingruppen weiter vor Ort recherchiert. "Was wurde in den Themengebieten schon erreicht und was kann davon benutzt werden um konkrete Versuche zu definieren?"
Neben der Arbeit hatten wir viel Spaß beim Action Uno, Fotos gucken und durcheinander quatschen.
Alles in allem war es ein sehr gelungenes Wochenende!

 

01.04.2014 Teamänderung

Aufgrund persönlicher Gründe muss uns leider ein Teammitglied verlassen.
Wir wünschen Silke auf ihrem weiteren Weg alles Gute!

 

28.03.2014 WDR-Besuch

Am Freitag war ein Team des WDR im CeBiTec, um Prof. Dr. Joern Kalinowski zur Publikation des synthetischen Hefechromosoms zu interviewen. In diesem Zuge wurde auch das iGEM-Labor besucht. Im Beitrag der Aktuellen Stunde wurde leider nur ein kleiner Teil der gefilmten Laborarbeit ausgestrahlt.

 

24.03.2014 Schülerpraktikum

Heute kamen 16 SchülerInnen der Friedrich-v. Bodelschwingh-Schule Bethel zu uns ins CeBiTec. Alle waren guter Laune, sodass die Betreuung der Versuche viel Spaß gemacht hat. Die Experimente haben sehr postiven Anklang gefunden und werden teilweise morgen Vormittag noch ausgewertet. Die Gruppe wird noch weitere Versuche am CeBiTec durchführen, an deren Betreuung wir jedoch keinen Anteil mehr haben. Abschließend wird eine Ausstellung über das gesamte Projekt der Schüler vorbereitet und vom 11. - 18.5.2014 im namu (Naturkunde-Museum Bielefeld) gezeigt.

 

19.03.2014 Schülerpraktikum — Vorbereitung

Anfang der nächsten Woche werden wir eine Gruppe Schüler bei der Durchführung von molekularbiologischen Versuchen im CeBiTec betreuen. Geplant ist die vergleichende Durchführung einer Transformation mittels Elektroporation bzw. Hitzeschock, sowie eine Plasmidisolierung. Außerdem werden wir einen kleinen "bioinformatischen" Anteil integrieren: mittels ApE soll die Erstellung von Plasmidkarten ausprobiert und mittles BLAST eine Genfunktion bestimmt werden.

 

18.02.2014 Sicherheitsbelehrung

Heute haben wir unsere Sicherheitsbelehrung gemäß GefStoffV und GenTSV erhalten. Da diese Belehrung jährlich zu wiederholen ist, dürften wir ab jetzt ein Jahr lang in den S1-Laboren des Cebitecs arbeiten. Allerdings müssen wir noch auf den Erhalt der BioBricks warten und unsere Themenfindung abschließen, um mit der praktischen Arbeit am Projekt beginnen zu können. Es wird also wohl erst im Mai richtig losgehen.

 

13.02.2014 Launch der Website

Die offizielle Seite des 2014er Bielefelder iGEM-Teams ist online. In den nächsten Wochen werden an dieser Stelle Neuigkeiten über das Projekt, das Team und die Sponsoren veröffentlicht.

 

04.02.2014 Planungs- und Projektfindungsphase

Zur Zeit beschäftigen wir uns mit organisatorischen Dingen, wie der Aufgabenverteilung und der Erstellung eines groben Ablaufplans. Auch einige Projektideen wurden schon vorgestellt und diskutiert.

Noch zeichnet sich allerdings kein konkretes Projekt ab.